Mach den beliebtesten
Persönlichkeitstest.
In nur 3 Minuten.

Starte den Test  ►

Kostenloses Sofortergebnis. Keine Registrierung nötig!

Idealisten suchen eine Berufung, keinen Beruf



In der iPersonic Typologie gibt es vier Idealisten-Typen: den spontanen Idealisten, den verträumten Idealisten, den harmoniebedürftigen Idealisten sowie den engagierten Idealisten. Mit unserem kostenlosen Persönlichkeitstest kannst du herausfinden, ob du zu einem dieser vier Persönlichkeitstypen gehörst. Sofern du ein Idealist bist, kann auf Dauer nur eine berufliche Tätigkeit für dich befriedigend sein, die du für bedeutsam und lohnenswert hältst. Letzteres ist dabei keineswegs materiell gemeint! Da dein persönliches Wertesystem ausgeprägt und dein Bedürfnis nach Sinnhaftigkeit in allen Lebensbereichen stark ist, solltest du unbedingt darauf achten, dass dieser Aspekt in deinem beruflichen Alltag Platz findet. Eine Tätigkeit, die du lediglich zum Broterwerb und ohne Überzeugung – oder noch schlimmer: gegen deine innerste Überzeugung! – ausübst, ist für dich ein zuverlässiger Unglücksgarant. Frage dich deshalb, ob dein Beruf dich diesbezüglich genügend befriedigt oder ob hier Veränderungsbedarf besteht.

Sehr gut geeignet sind für dich alle Berufe, in denen du andere Menschen beraten, unterstützen und bei der persönlichen Entwicklung begleiten kannst, etwa als Lehrer, Berater, Coach oder Therapeut. Deine Neigung, in jedem nur das Beste zu sehen, macht dich einzigartig, wenn es um das Aufspüren und Fördern von Potenzialen in anderen Menschen geht. Darüber hinaus verfügst du über ein hervorragendes Einfühlungsvermögen und eine ganz besondere Begabung dafür, andere zu motivieren und zu ermutigen. Aber auch viele weitere Berufe können dich glücklich machen, solange du nur den Eindruck hast, etwas bewegen und zum Guten verändern zu können.

Hast du beruflich bereits den richtigen Platz für dich gefunden? Wunderbar! Oder hast du das Gefühl, dass es Verbesserungsbedarf gibt? Dann prüfe bitte, inwiefern du in deinem bestehenden Arbeitsumfeld Gelegenheiten für dich schaffen kannst, deiner Neigung zur «Weltverbesserung» nachzugehen.

Übung: Beruf als Berufung

  • Versetze dich zunächst gedanklich zurück in deine Zeit als Jugendliche/r. Erinnere dich an deine damaligen Ideale und Träume. Gibt es darunter etwas, das du hier und heute – und wenn auch nur teilweise – in Angriff nehmen könntest?
  • Kannst du für Menschen deines beruflichen Umfelds eine Art Mentorenfunktion übernehmen, indem du dich zum Beispiel bei der Ausbildung von Nachwuchskräften einbringst?
  • Gibt es firmeninterne Projekte, die im Einklang mit deinen humanitären Werten und Zielen stehen und bei denen du dich engagieren könntest? Wenn nicht: Könntest du in deinem Betrieb beispielsweise die Übernahme eines Sponsorings für eine soziale Einrichtung anregen und organisieren?
  • Vielleicht engagierst du dich im Betriebsrat und findest so Möglichkeiten, dich für andere einzusetzen und betriebliche Gegebenheiten zu verbessern?
  • Schreib dir die fünf Tätigkeiten auf, die dir bei deiner Arbeit am meisten Freude bereiten. Was haben all diese Tätigkeiten gemeinsam? Dieser gemeinsame Nenner kann dir einen wichtigen Hinweis darauf geben, was dich bei deiner Arbeit besonders erfüllt. Gibt es Möglichkeiten, gerade diesen Aspekt deiner Tätigkeit auszubauen?
In deinem bestehenden beruflichen Umfeld sind keine oder nicht ausreichend viele Möglichkeiten vorhanden, um deinen idealistischen Ansprüchen gerecht zu werden? Dann solltest du über eine Fort- oder Weiterbildung und eventuell sogar über einen Berufswechsel nachdenken. Bei dir als Idealist sind Interesse an Neuem und das Bedürfnis, ständig dazuzulernen, stark ausgeprägt. Diesen Hunger nach Wissen und Weiterentwicklung ausreichend zu befriedigen, ist deshalb ohnehin ein weiterer wichtiger Baustein deines persönlichen Glücksrezepts. Ob privat oder beruflich – achte darauf, dein Leben lang immer ein Lernender zu bleiben. Neugier und Offenheit für neue Erfahrungen gehören zu den zentralen Charaktereigenschaften (den sogenannten Signaturstärken), die nach heutigem Stand der Glücksforschung direkt lebenszufrieden machen. Dir ist damit daher eine Qualität in die Wiege gelegt worden, die eine hervorragende Voraussetzung für ein glückliches Leben darstellt. Wenn du sie nutzt! Frage dich, welche zusätzlichen Qualifikationen dir neue Berufsfelder erschließen könnten, die deine Sehnsucht nach einer sinnvollen, dich erfüllenden Tätigkeit besser stillen als bisher.

Hat dir der Artikel gefallen? Klick hier um Ihn deinen Freunden zu empfehlen!


Möchtest du mehr erfahren?


Dann mach doch unseren kostenlosen Persönlichkeitstest. Dauert keine 5 Minuten! Du erhältst sofort ein fundiertes Persönlichkeitsprofil. Für jeden Persönlichkeitstyp stehen maßgeschneiderte Ratgeber zu Themen wie Beruf und Partnerschaft zur Verfügung. Du kannst diese Ratgeber sofort auf deinen Rechner herunterladen. Starte mit dem Test!

Ähnliche Artikel der Diplom-Psychologin Felicitas Heyne: