Online-Affären gefährden Beziehungen

Pornoseiten sind nicht die einzigen Websites, die via Internet heutzutage in reale Beziehungen hineinfunken. Auch andere Online-Angebote stricken fleißig mit an der Illusion einer maximalen Verfügbarkeit einer unendlichen Menge alternativer Partner — und untergraben damit heimlich, still und leise die reale Beziehung. Flirtbörsen, Chatrooms, Newsgroups, Online-Rollenspiele, Social Networks — wo man hinschaut, überall Alternativen zum heimischen Blümchensex. Nie war es so einfach, gleichzeitig die Sicherheit einer realen Beziehung und den Kitzel von Flirt und Seitensprung zu erleben. Eine verlockende Möglichkeit, dem täglichen Alltagsstress eine lange Nase zu drehen! Mein Partner interessiert sich mehr für die Champions-League-Chancen von Bayern München als für mich und hat mal wieder vergessen, Sprudel mitzubringen? Mal sehen, ob es auf wer-kennt-wen.de nicht willigere Gesprächspartner zu finden gibt … Meine Partnerin nörgelt ständig an mir herum und hat selten Lust auf Sex? Ich könnte mich ja mal auf iLove.de registrieren, nur so zum Spaß, nur um zu sehen, wie meine Chancen stehen … Weiterlesen ...