Mach den iPersonic© Berufstest - in nur 60 Sekunden.

Starte den Test  ►

Kostenloses Sofortergebnis. Keine Registrierung nötig!

10 unglaubliche Fakten zum Thema Glück

Unsere Stammleser haben es sicher schon bemerkt - wir haben das Design von iPersonic ein bisschen überarbeitet und einiges umstrukturiert. Ziel der Sache war, noch einmal unser Anliegen unmissverständlich und auf den ersten Blick deutlich herauszustellen. Denn wir bei iPersonic wünschen uns schließlich vor allem, dass die Seite möglichst vielen Menschen dabei hilft, ein glücklicheres Leben zu führen. Und das wollten wir mit dem neuen Layout auch ganz klar machen. 

Übrigens sind so manche wissenschaftlichen Erkenntnisse rund um das Thema Glück und Glücklichsein ziemlich verblüffend und alles andere als Allgemeinwissen, wie ich immer wieder feststelle. Zehn davon habe ich mal herausgegriffen und in einem kurzen Video zusammengefasst. Viel Spaß damit - und natürlich weiterhin viel Spaß hier auf iPersonic mit immer neuen Tipps rund um die Themen Psychologie, Persönlichkeit - und Glück! Weiterlesen ...

Mythos schlägt Fakten - Warum Verschwörungstheorien funktionieren

Vielleicht hast du diese Woche ja auch im ZDF die Dokumentation zum Jahrestag der Anschläge des 11. September 2001 verfolgt. Praktisch unmittelbar nach den Attentaten tauchten damals die ersten Verschwörungstheorien jenseits der offiziellen Version der Ereignisse auf. In Zweifel gezogen werden in ihnen bis heute alle möglichen Aspekte des Geschehens: Passen die auf den Filmbildern zu sehenden Schäden am Pentagon tatsächlich zum Crash einer Boeing in das Gebäude - oder war‘s doch eher eine Cruise Missile, die da eingeschlagen ist? Ist Flug 93 wirklich nach einem Handgemenge zwischen Passagieren und Entführern abgestürzt - oder wurde das Flugzeug von Abfangjägern abgeschossen? Ist das WTC-Gebäude 7 infolge der Flugzeugeinschläge in die Twin Towers eingestürzt - oder wurde es kontrolliert gesprengt, um Beweise für ein dort stationiertes amerikanisches Befehlszentrum der Anschläge zu vernichten? Die Spekulationen sind schier endlos; laufen aber alle letzten Endes darauf hinaus, dass in Wirklichkeit die US-Regierung entweder als Urheber oder zumindest als Mitwisser der Anschläge hinter dem Ganzen steckt. Vermutete Motivationen dafür reichen von einer Vorbereitung bzw. Rechtfertigung späterer militärischer Aktivitäten der USA (getarnt als Bekämpfung des Terrorismus) bis hin zu wirtschaftlichen Interessen. Schließlich ist Krieg immer und zuallererst ein Milliardengeschäft ... Weiterlesen ...