Mach den iPersonic© Berufstest - in nur 60 Sekunden.

Starte den Test  ►

Kostenloses Sofortergebnis. Keine Registrierung nötig!

Zu neuen Ufern! - Lust auf eine Reise zu dir selbst?

Immer wieder werde ich von Lesern auch danach gefragt, ob und welche Seminare ich denn anbiete. Aus ganz persönlichen Gründen - wir sind vor einem Jahr ins Ausland umgezogen und das hat eine ganze Menge Neuorganisation auch im Bereich der Arbeit erforderlich gemacht, wie man sich leicht vorstellen kann - habe ich diesen Teil meiner Arbeit in den letzten beiden Jahren leider etwas vernachlässigen müssen und nur punktuell Vorträge zu verschiedenen Themen anbieten können. Aber jetzt ist die Zeit reif, das wieder zu ändern!

Ab sofort wird es einmal im Jahr die Möglichkeit geben, ein Seminar bei mir zu belegen - und zwar eins der ganz besonderen Art: eine einwöchige Kombination aus Urlaub und Selbsterfahrung/Persönlichkeitsentwicklung nämlich. Die Idee dazu hatte ich schon vor zwei Jahren, als ich zum ersten Mal hier bei uns auf Gran Canaria die Finca betreten habe, die ich nun auch als Seminarort ausgewählt habe. Wo könnte man eine Standortbestimmung und eine Neuausrichtung des eigenen Lebens auch besser vornehmen als im Urlaub? Im Alltag mit all seinen Anforderungen, seiner Hektik und seinen eingefahrenen Mustern fällt es uns allen viel schwerer, zur Ruhe und wirklich zu uns selbst zu finden. Nicht umsonst heißt es: „Tritt einen Schritt zurück und du siehst mehr!“ Mit Abstand lässt sich vieles leichter klären und neu in Angriff nehmen. Fernab von allem, was sonst deinen Blick trübt, deine Energie bindet und dich vom wirklich Wichtigen in deinem Leben ablenkt, findest du in meinem Seminar auf Gran Canaria die ideale Kombination aus Entspannung und Ruhe, aber auch neuen Impulsen und Anregungen und wertvollem Austausch mit anderen. Statt nur kurzfristig Erholung zu tanken, bekommst du diesmal die Gelegenheit, in dieser Urlaubswoche alte Glaubenssätze aufzubrechen, die dir im Weg stehen und stattdessen neue, hilfreichere in dir zu verankern.

Gesprächsbedarf?

Jetzt unverbindlich kostenlosen Ersttermin zur Online-Beratung mit der Diplom-Psychologin Felicitas Heyne (der Autorin dieses Artikels) vereinbaren!


Mehr erfahren

Autobiographie in fünf Kapiteln


Ich gehe die Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich falle hinein.
Ich bin verloren ... Ich bin ohne Hoffnung.
Es dauert endlos, wieder herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich tue so, als sähe ich es nicht.
Ich falle wieder hinein.
Ich kann nicht glauben, schon wieder am gleichen Ort zu sein.
Aber es ist nicht meine Schuld.
Immer noch dauert es sehr lange, herauszukommen.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich sehe es.
Ich falle immer noch hinein ... aus Gewohnheit.
Meine Augen sind offen.
Ich weiß, wo ich bin.
Es ist meine eigene Schuld.
Ich komme sofort heraus.

Ich gehe dieselbe Straße entlang.
Da ist ein tiefes Loch im Gehsteig.
Ich gehe darum herum.

Ich gehe eine andere Straße.

(aus: Portia Nelson, There's a Hole in My Sidewalk)
Das Gedicht von Portia Nelson ist ein wunderbar treffendes Bild: Seelische Blockaden, gelernte Hilflosigkeits- und Opfergefühle, ungelöste familiäre Verstrickungen und andere innere und äußere Sabotagemuster hindern uns oft daran, unsere eigenen Potenziale zu erkennen und zu entfalten. Es ist unglaublich schwer, diesem Sog aus der Vergangenheit zu entkommen. Selbst wenn wir wissen, dass und sogar wo wir uns selbst im Weg stehen - oder in welche „Löcher“ wir immer wieder fallen -, schaffen wir es allzu häufig nicht, uns aus dysfunktionalen Denk- und Verhaltensmustern zu lösen, die sich in der Regel über viele Jahre, wenn nicht Jahrzehnte hin in uns entwickelt und eingebrannt haben. Immer wieder passiert es. Statt unsere eigenen Bedürfnisse zu spüren und ihnen Gerechtigkeit widerfahren zu lassen, lassen wir uns von den Erwartungen anderer an uns und unser Leben leiten - und wundern uns dann, wenn wir uns unzufrieden, unruhig und gleichzeitig ausgebremst, gefangen und leer fühlen.

Speziell wir Frauen haben mit diesen Themen unsere liebe Not, da wir meist schon als kleine Mädchen gelernt haben, unsere eigenen Wünsche klaglos dem Wohl anderer unterzuordnen und uns ja nicht „egoistisch“ um uns selbst zu kümmern. Gerade wir Frauen sabotieren uns auch gerne selbst, indem wir unbewusst der Überzeugung anhängen, dass wir allzu viel Glück und Erfolg gar nicht verdienen - und dann auch, ohne es selbst zu merken, zuverlässig dafür sorgen, dass die Bäume nicht in den Himmel wachsen können (wir graben uns unsere „Löcher“ zur Not auch selbst!). Irgendwann finden wir uns dann in einem Leben voller Defizite, Kompromisse und Mittelmäßigkeiten wieder, das - von außen betrachtet - vielleicht gar nicht so schlecht aussieht, in dem wir uns aber nicht wirklich wohl fühlen, weil es eben nicht wirklich unseres ist.

Blockaden lösen - Potenziale entfalten - Träume verwirklichen - Ein Seminar für Frauen


Aber - und auch das sagt das Gedicht - es gibt eine Möglichkeit, eine „andere Straße“ entlang zu gehen, eine ohne „Löcher“. Es erfordert oft viel Kraft, Arbeit und manchmal auch ein bisschen Unterstützung von außen, aber meiner Erfahrung nach gibt es kaum etwas Lohnenderes im Leben, als diese „andere Straße“ für sich selbst zu entdecken und gehen zu lernen. Weil das Thema der Entfremdung vom eigenen Selbst und eigenen Leben durch innere seelische Blockaden ein so ausgesprochenes Frauenthema ist, habe ich das erste Seminar, das ich dieses Jahr erstmals im September auf Gran Canaria anbieten möchte, auch bewusst speziell nur für Frauen konzipiert und auf deren besonderen Bedürfnisse und Wünsche ausgerichtet.

Wir arbeiten in einer kleinen Gruppe von maximal 12 Teilnehmerinnen eine Woche lang in einem Setting und einer Umgebung miteinander, die Schutz und Geborgenheit ebenso bieten wie Inspiration und Freiheit. Veranstaltungsort ist die wunderschöne Finca Las Longueras, 1895 im Kolonialstil als Herbstresidenz reicher Pflanzer erbaut und 1995 zu einem kleinen, feinen Dreisterne-Hotel mit besonderer Atmosphäre in einem der landschaftlich schönsten Täler Gran Canarias umgestaltet. Eine Oase der Ruhe und Kraft, inmitten von Palmen und Agaven, Orangen- und Zitronenbäumen, Papaya- und Kaffeesträuchern gelegen, die den perfekten Rahmen für ein Urlaubsseminar bietet. Während der Dauer des Seminars steht die gesamte Hotelanlage exklusiv den Teilnehmerinnen des Seminars zur Verfügung. Vormittags werden wir mit den verschiedensten therapeutischen Techniken und Methoden arbeiten, aus der systemischen Aufstellungsarbeit, dem NLP, der energetischen Psychologie („Klopftechnik“), der Schematherapie und anderen mehr. Nach dem Mittagessen steht der Nachmittag an zwei Tagen zur freien Verfügung, an vier Nachmittagen erwartet die Teilnehmerinnen ein spannendes, inspirierendes und vor allem genussreiches gemeinsames Urlaubsprogramm, das ihnen die Schönheiten Gran Canarias abseits von Massentourismus und Partymeilen nahe bringen und die Seminarinhalte weiter vertiefen soll.

Wenn du jetzt Lust bekommen hast auf eine Auszeit nur für dich, eine Standortbestimmung und eine Neuausrichtung deines Lebens, dann findest du detaillierte Informationen zum Seminar hier. Die Teilnehmerinnenzahl muss, wie schon erwähnt, leider auf 12 begrenzt bleiben; Anmeldungen werden in der Reihe ihres Eingangs berücksichtigt.

Vielleicht sehen wir uns ja im September - ich würde mich freuen!
“Ich kann nicht an andere Ufer vordringen, wenn ich nicht den Mut aufbringe, die alten zu verlassen.” (André Gide)


Möchtest du mehr erfahren?

Dann mach doch unseren kostenlosen Persönlichkeitstest. Dauert keine 5 Minuten! Du erhältst sofort ein fundiertes Persönlichkeitsprofil. Für jeden Persönlichkeitstyp stehen maßgeschneiderte Ratgeber zu Themen wie Beruf und Partnerschaft zur Verfügung. Du kannst diese Ratgeber sofort auf deinen Rechner herunterladen. Starte mit dem Test!

Ähnliche Artikel der Diplom-Psychologin Felicitas Heyne: