Mach den iPersonic© Berufstest - in nur 60 Sekunden.

Starte den Test  ►

Kostenloses Sofortergebnis. Keine Registrierung nötig!

Partnersuche im Internet - lieber per Kontaktanzeige oder Partnervermittlung?

Ich werde oft von Lesern oder Zeitschriften (zuletzt von der Brigitte) gefragt, wie man es am besten anstellt mit der Partnersuche im Internet. Meine Antwort lautet: "Kommt darauf an!" Denn es gibt zwei wesentlich unterschiedliche Arten, sich im Netz auf die Suche nach dem Traumpartner zu begeben. Diese ähneln in hohem Maße ihren Pendants aus dem "richtigen Leben". Die Rede ist von Kontaktanzeigen und Partnervermittlungen.

Kontaktanzeigen-Angebote im Internet folgen in etwa dem bekannten Prinzip aus dem Zeitungsbereich. Man veröffentlicht zunächst eine Kontaktanzeige auf einer entsprechenden Website. Diese Websites sind mit Hilfe von mehr oder weniger intelligenten Suchmechanismen durchforstbar. Auf diese Weise bist du als Nutzer nicht nur zum Warten verdammt, sondern du kannst auch selbst nach deinem Traumpartner suchen. Oftmals enthalten die Kontaktanzeigen umfangreiche Profile (auch: "Visitenkarten"), welche in der Regel ein oder mehrere Bilder der Kontakt-Suchenden enthalten. Zahlreiche Kommunikationsfunktionen unterstützen die Kontaktaufnahme der Partnersuchenden. Während das Einstellen der Kontaktanzeige meistens kostenlos erfolgen kann, ist für eine gezielte Kontaktaufnahme fast immer eine kostenpflichtige Mitgliedschaft erforderlich.

Im Gegensatz zu Kontaktanzeigen-Angeboten setzen Partnervermittlungen ganz auf das "aktive Matching". Die Profile der Mitglieder sind hier wesentlich umfangreicher und werden zum Teil durch psychologische Tests ergänzt. Auch der Matching-Algorithmus ist in der Regel ausgeklügelter und basiert oft auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Dafür entfällt bei Partnervermittlungs-Angeboten meist die freie Kommunikation: Man darf nur die/denjenigen kennen lernen, den das System vorschlägt. Partnervermittlungen sind im Schnitt wesentlich teurer als Kontaktanzeigen-Angebote. Das ist im "echten Leben" nicht anders. In aller Regel kosten auch hier die Dienste einer Partnervermittlung mehr als das Veröffentlichen einer Kontaktanzeige.

Gesprächsbedarf?

Jetzt unverbindlich kostenlosen Ersttermin zur Online-Beratung mit der Diplom-Psychologin Felicitas Heyne (der Autorin dieses Artikels) vereinbaren!


Mehr erfahren
Der Einsatz von "Liebesformeln" kennzeichnet im Prinzip den Hauptunterschied von Partnervermittlungen gegenüber Kontaktanzeigen-Angeboten. Letztere räumen dem Nutzer einen wesentlich größeren Spielraum ein. So kann er selbst entscheiden, wen er aus der Masse der Partnersuchenden auswählen und kontaktieren möchte. Partnervermittlungen hingegen vertrauen ganz auf die Aussagekraft ihrer zumeist wissenschaftlich untermauerten Methoden. Deren Qualität hängt natürlich ganz entscheidend von der Zahl der Nutzer ab, auf die sie angewendet werden. Wenig aktive Nutzer bedeuten wenig Auswahl an potenziellen Partnern. (Darum kaufst du ja auch lieber in einem gut sortierten Geschäft ein, als in einem Laden, dessen Regale halb leer stehen.) In diesem Fall kann auch ein sehr gutes System nur die/den annähernd Beste(n) auswählen. Wie viele Nutzer jedoch aktiv in eine Berechnung eingegangen sind, verschweigen Partnervermittlungen leider oft.

Bei Kontaktanzeigen-Websites hat man die Qual der Wahl. Wer also mehr Zeit mitbringt, wird mit mehr Transparenz und Spielraum belohnt und muss weniger Geld ausgeben. Online-Dating hat hier eine größere "Spaß-Komponente". Wer es jedoch gleich ernst meint, keine Zeit verschwenden will und auch bereit ist, tiefer in die Tasche zu greifen, ist bei einer seriösen Partnervermittlung sicher besser aufgehoben. Last but not least spielt aber auch die eigene Persönlichkeit eine wichtige Rolle bei dieser Entscheidung.

Übrigens: mit meinem kostenlosen Beziehungstest kannst du herausfinden wer zu dir passt und wie du auch langfristig eine glückliche Beziehung führen kannst!

Möchtest du mehr erfahren?

Dann mach doch unseren kostenlosen Persönlichkeitstest. Dauert keine 5 Minuten! Du erhältst sofort ein fundiertes Persönlichkeitsprofil. Für jeden Persönlichkeitstyp stehen maßgeschneiderte Ratgeber zu Themen wie Beruf und Partnerschaft zur Verfügung. Du kannst diese Ratgeber sofort auf deinen Rechner herunterladen. Starte mit dem Test!

Ähnliche Artikel der Diplom-Psychologin Felicitas Heyne: